SoWi Forum Innsbruck - Powered by vBulletin
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63
  1. #1
    Gesperrt Bewertungspunkte: 0

    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    6

    Studieren in Innsbruck..

    Hallo,

    werde im Oktober anfangen BWL zu studieren. Die einzige Frage die sich für mich noch stellt ist in Wien oder Innsbruck Da ich aus Salzburg komme spielt der geographishe Aspekt keine Rolle.

    Spezialisieren möchte ich mich auf Marketing, Tourismus und E-Commerce. Falls es die Umstände zulassen, möchte ich im Anschluss bzw. nebenbei Sport studieren.
    Sind diese Spezialisierungen in Innsbruck empfehlenswert?

    Wie lange habt ihr für den ersten Abschnitt gebraucht, bzw. wie lange werdet ihr für das gesamte Studium benötigen?

    Wie sieht es mit den Möglichkeiten nach dem Studium aus? Wie würdet ihr die Uni in Innsbruck im Vergleich zur WU beurteilen?

    Weiß jemand etwas über das Sport Studium in Innsbruck?

    Wie findet ihr "das Leben - das Umfeld" in Innsbruck?

    Kann mich im Moment einfach nicht entscheiden. Da ich bereits 2 Monate in Wien gelebt habe, weiß ich, dass mir die Innsbruck sicher besser gefallen würde.

    Bin für jede kontruktive Antwort dankbar!

    lg, fragle

  2. #2
    Experte Bewertungspunkte: 2
    Avatar von hippokrates
    Registriert seit
    01.11.2004
    Beiträge
    713
    Also ich bin jetzt im 2. Semester und kann dir Innsbruck sehr empfehlen:

    - Studentenleben in Innsbruck ist super
    - Uni gefällt mir sehr gut (sowohl von den Leuten - Studenten und Professoren als auch vom Gebäude)
    - Innsbruck ist - glaube ich jedenfalls - nicht so überlaufen wie Wien
    - 1. Abschnitt BWL lässt sich in der Mindeststudiendauer bewältigen (4 Semester), 2. Abschnitt weiß ich noch nicht (denke aber auch)
    - Kenne einige, die nebenbei Sport studieren: Machbar, der einzige Nachteil ist, dass die Sportuni ziemlich weit von der SoWi entfernt ist
    - Auf die Spezialisierungen würde ich noch nicht gehen - das könnte sich im Laufe des Studiums noch ändern...

    Hoffe, ich konnte dir helfen...

  3. #3
    Experte Bewertungspunkte: 1
    Avatar von birgit
    Registriert seit
    01.04.2003
    Ort
    Arzl/Innsbruck
    Beiträge
    539
    Ich kann dir leider über die WU gar nichts sagen, da ich darüber keine Infos habe.

    Was Innsbruck betrifft:
    der erste Abschnitt sollte in 4 Semestern abgeschlossen sein. Dabei ist aber das sollte zu beachten, denn fast niemand schafft das. Das Problem liegt einerseits an den Kursplätzen und am Lehrveranstaltungsangebot bzw. an der Anzahl der Studis. Wenn du geschickt bist, dann trau ich es jedem zu, den ersten Abschnitt auch schneller als in 5 oder 6 Semestern zu schaffen. Dabei kommt es daruaf an, wann du welche Kurse und vor allem bei wem machst. Da gibt es oft gewaltige Unterschiede. Die Infos dafür bekommts du hier im SFI.

    Was dein Zweitstudium angeht würde ich dir auf alle Fälle raten, Sport nebenher zu machen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass es in einem Semester in diesem Studium besser geht und im anderen Semseter kannst du in deinem Zweitstudium mehr machen. Ich denke einfach du bist "flexibler", heisst wenn es auf der Sowi mit den Kursen nicht so gut aussieht kannst du vielleicht mehr in Sport machen.

    Was deine Spezialisierung angeht ich glaube du kannst im zweiten Abschnitt auf der Sowi sehr viel machen. Siehe dafür LZK http://orawww.uibk.ac.at/public/pk20...tart?ornr_in=4

    Und nun zum "wichtigsten" Punkt. Das Leben in Innsbruck. Im Sommer ist auf der Uni und rund um die Uni (Hofgarten) immer sehr viel Leben. Im Winter, naja. Man kann IBK dennoch aber glaub ich nicht mit Wien vergleichen. Als Studentenstadt, wenn man das so sagen kann ist IBK ganz in Ordnung.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen

    lg birgit

  4. #4
    Experte Bewertungspunkte: 1
    Avatar von birgit
    Registriert seit
    01.04.2003
    Ort
    Arzl/Innsbruck
    Beiträge
    539
    Das alles ist immer sehr subjektiv, aber im Großen und Ganzen läuft es auf das Gleiche hinaus...

    Innsbruck auf alle Fälle vor Wien zu wählen. Ich glaube wir haben auch mehr Salzburger in Innsbruck als die Wiener.

  5. #5
    Alumni-Moderatorin Bewertungspunkte: 27
    Avatar von engerl
    Registriert seit
    09.02.2004
    Beiträge
    3.690

    Re: Studieren in Innsbruck..

    Zitat Zitat von fragle

    Wie lange habt ihr für den ersten Abschnitt gebraucht, bzw. wie lange werdet ihr für das gesamte Studium benötigen?

    Wie sieht es mit den Möglichkeiten nach dem Studium aus? Wie würdet ihr die Uni in Innsbruck im Vergleich zur WU beurteilen?

    Weiß jemand etwas über das Sport Studium in Innsbruck?

    Wie findet ihr "das Leben - das Umfeld" in Innsbruck?

    Kann mich im Moment einfach nicht entscheiden. Da ich bereits 2 Monate in Wien gelebt habe, weiß ich, dass mir die Innsbruck sicher besser gefallen würde.

    Bin für jede kontruktive Antwort dankbar!

    lg, fragle
    ich denke, dass ibk auf jeden fall weniger überlaufen ist als die wu in wien. insofern würde ich auch jeden fall innsbruck empfehlen. ich komm auch aus salzburg und da ist innsbruck ja doch ein bissl weniger weit weg.... :) ich selbst hab keinen vergleich, ich war noch nie an der wu in wien, aber von erzählungen weiß ich, dass die sowi in innsbruck auf jeden fall "gemütlicher" ist (obwohls natürlich auch an kursplätzen fehlt)

    das studentenleben in innsbruck ist super - es wird in wien sicher auch nicht schlecht sein... aber innsbruck ist eben kleiner und irgendwie "gemütlicher" - für mich wäre wien auf dauer nichts, aber das ist natürlich ansichtssache. wenn du in eine größere stadt willst, ist wien wahrscheinlich besser.

    ich bin im ersten abschnitt, also kann ich nur davon reden - die kursplätze sind in beiden abschnitten knapp - im zweiten aber noch mehr.
    wie gesagt, über den zweiten kann ich noch nichts sagen, aber den ersten kannst du ohne probleme in mindestzeit abschließen - es funktioniert meiner meinung nach grundsätzlich eigentlich auch in 3 semestern.

    alles in allem - ich bereue es überhaupt nicht, nach ibk gegangen zu sein (ich hab mir auch mal kurz wien überlegt) - ich bin froh, dass ich hier bin und mir gefällts total gut.. :)

  6. #6
    Alumni-Moderator Bewertungspunkte: 51
    Avatar von Thomas
    Registriert seit
    01.04.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.914
    Hallo, Kollege!

    Ich bin im 8. Semester IWW, habe das Studium aber sehr BWL-lastig angelegt.

    Der erste Abschnitt ist vom Aufwand her locker in 4 Semestern zu packen, es kommt halt nur darauf an, dass du bei der Kursanmeldung deine Punkte halbwegs vernünftig aufteilst. Wenn du auch mal unbeliebte Termine (bsp. Block am Freitag oder Vorlesungen am Montag in der Früh in Kauf nimmst) und dich nicht in letzter Minute anmeldest, sondern dir dein Programm genau überlegst, dann ist es durchaus in 4 Semestern zu schaffen.

    Im zweiten Abschnitt sieht es schon eher anders aus, da gibt es einige Kurse, die heillos überlaufen sind und auch vom Niveau her ist ein deutlicher Unterschied zum ersten Abschnitt zu sehen. Während du im 1. Abschnitt locker vier oder vielleicht sogar fünf Kurse vom Aufwand her packen kannst, bist du im 2. Abschnitt mit drei normalerweise schon gut bedient - vor allem, wenn du die Spezialisierung in Marketing machen möchtest.

    Bei mir ist es so, dass ich den 1. Abschnitt in 4 Semestern abgeschlossen habe und den 2. nächstes Semester fertig haben werde, nach insgesamt 9 Semestern. Unter Umständen hätte ich das Studium auch in 8 Semestern packen können, allerdings würde ich dann nicht hier sitzen und meine Meinung über das Studium schreiben, denn dann wäre dieses Semester mit der Diplomarbeit mörderstressig. In 9 oder 10 Semestern ist das Studium aber gut zu schaffen.

    Zur Stadt und zum Leben in Innsbruck: Es ist schön hier, es ist alles da, was man braucht, ohne, dass man aber irgendwie verloren ist. Innsbruck ist fast gleich groß wie Salzburg, bietet auch ähnliche Möglichkeiten. Allerdings sind die Tiroler eindeutlich gemütlicher als die Salzburger und (zumindest kommt mir das so vor) Innsbruck ist auch mehr Studentenstadt als Salzburg. In der Innenstadt von Innsbruck kannst du normalerweise keine 100 Meter weit laufen, ohne dass du einen Mitstudenten triffst - was natürlich super ist. Auch ist die Sowi ein ganz nettes Gebäude (natürlich mit Problemen und Fehlkonstruktionen - aber die findet man wohl überall) mit einer guten Infrastruktur und Lage.

    Mir taugt's jedenfalls in Innsbruck und ich denke mal, das könnte auch für dich gelten, da doch einige Parallelen zu Salzburg (bezüglich Größe, Möglichkeiten, Infrastruktur) gegeben sind.

    Ich hoffe, wir können dich hier im nächsten Semester begrüßen.

    Grüße

    Thomas
    Wichtig: Unsere Boardregeln und Nutzungsbedingungen
    Weitere Infos gibt's hier: FAQ
    • Achtet bei der Erstellung eurer Themen darauf, aussagekräftige Titel zu wählen.
    • Wenn ihr einen Beitrag besonders positiv (hilfreich, informativ, ...) oder besonders negativ (beleidigend, irreführend, ...) gefunden habt, dann könnt ihr dies durch einen Klick auf das Waage-Symbol beim betreffenden Beitrag kund tun.

  7. #7
    Gesperrt Bewertungspunkte: 0

    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    6
    Hallo,

    danke für die zahlreichen Antworten!! Vor allem eure nette Bereitschaft mir zu helfen und meine Fragen zu beantworten hilft mir mich für eine Stadt zu entscheiden. In so manch anderem Forum (von anderen Unis) stößt man teils auf eher "launische" Stundenten...

    Da ich bereits 2 Montate in Wien gewohnt habe, weiß ich, dass mir das Leben in einer großen Kleinstadt wie Salzburg und Innsbruck sicher besser gefallen würde/wird

    Hätte da noch ein paar Fragen,

    Von wievielen Studenten werden die Vorlsesungen "im Durchschnitt" besucht? Ist es sehr persöhnlich - wird Wert auf Mitarbeit und Anwesenheit gelegt, oder erfolgt die Leistungsmessung eher durch schriftliche Prüfungen?

    Seit ihr mit den Lehrinhalten zufrieden? - Sind sie auch Praxisbezogen?

    Hat das Innsbrucker BWL-Studium einen guten Ruf?

    Wie sieht es mit Partnerunis aus?

    Ist es schwer ein Ferialpraktikum zu bekommen?

    Sind die Preise für Mietwohnungen (im Durchschnitt) in Innsbruck günstiger als in Wien? Kennt ihr gute Wohnunsbörsen im Internet?

    Danke für Eure Zeit!

    lg, Fragle

  8. #8
    Forum Star Bewertungspunkte: 10
    Avatar von pumuckl
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    1.069
    so viele fragen...
    ich beantwort dir einmal eine: grundsätzlich ist innsbruck österreichweit das teuerste pflaster zum wohnen, v.a. im vergleich zu wien. kommt halt daher, daß alles so zwischen den bergen eingezwickt ist.
    das heißt aber nicht, daß man nicht auch billige wg-zimmer finden kann. eine wohnungsbörse ist zb auf der öh-homepage (www.oeh.cc, glaub i) zu finden.

  9. #9
    Alumni-Moderator Bewertungspunkte: 51
    Avatar von Thomas
    Registriert seit
    01.04.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.914
    Zitat Zitat von fragle
    Hallo,

    danke für die zahlreichen Antworten!! Vor allem eure nette Bereitschaft mir zu helfen und meine Fragen zu beantworten hilft mir mich für eine Stadt zu entscheiden. In so manch anderem Forum (von anderen Unis) stößt man teils auf eher "launische" Stundenten...
    Wie schon gesagt, wir sind hier in Tirol (auch als nicht Tiroler) ganz locker drauf.

    Zitat Zitat von fragle

    Von wievielen Studenten werden die Vorlsesungen "im Durchschnitt" besucht? Ist es sehr persöhnlich - wird Wert auf Mitarbeit und Anwesenheit gelegt, oder erfolgt die Leistungsmessung eher durch schriftliche Prüfungen?
    Das kommt darauf an, in welchem Abschnitt du bist und wofür du dich interessierst. Im ersten Abschnitt hast du natürlich deine Massenveranstaltungen, Vorlesungen mit 400 Leuten und solche Scherze, aber das legt sich im zweiten Abschnitt. Ganz gut ist, dass auf der Sowi die Kurse (normalerweise) aus einer Vorlesung und einem Proseminar bestehen, und im Proseminar geht es oft interaktiver zu (muss aber nicht sein). Anwesenheit ist sowohl in den Vorlesungen als auch in den Proseminaren Pflicht, wobei es in den Vorlesungen selten, in den Proseminaren meistens kontrolliert wird. Am Ende des Semesters kommt der Schwall an schriftlichen Prüfungen, entweder Multiple Choice oder aufsatzmäßig. Mitarbeit zählt in vielen Proseminaren und wird gern gesehen, ist aber nicht immer der Fall. Richtig schön interaktiv wird es dann im zweiten Abschnitt, wenn du in Vorlesungen mit 10 Leuten sitzt. Den ersten Abschnitt musst du halt übertauchen, dann wird es lustig.

    Zitat Zitat von fragle
    Seit ihr mit den Lehrinhalten zufrieden? - Sind sie auch Praxisbezogen?
    Erster Abschnitt: Na ja ...
    Zweiter Abschnitt: Ja. Du kannst dir dein Programm individuell zusammenstöpseln und dich je nach Interesse spezialisieren. Es wird diesbezüglich auch einiges angeboten (wenngleich sicher nicht so viel wie in Wien) und es sollte für jeden was dabei sein. Was den Praxisbezug betrifft, so ist er im zweiten Abschnitt durchaus gegeben, so gibt es zB einen (verdammt "teuren" Kurs) über Management mit SAP oder diverse Projektveranstaltungen, auch Marketing ist sehr praxisorientiert.

    Zitat Zitat von fragle
    Hat das Innsbrucker BWL-Studium einen guten Ruf?
    Dazu kann ich nicht viel sagen, allerdings ist mir im Rahmen meines Auslandsjahres aufgefallen, dass die Ausbildung in Innsbruck durchaus mit dem Rest Europas mithalten kann bzw. sogar überlegen ist. Ich war in England auf der zweitbesten Business School des Landes und was die so gelernt haben, hat mir oftmals nur ein müdes Lächeln abverlangt. Man lernt schon was in Innsbruck, auch wenn das vielleicht nicht jeder weiß. Es kommt natürlich immer darauf an, ob du es dir so leicht wie möglich machen willst oder ob du etwas lernen willst. Die Wahl der Professoren ist entscheidend.

    Ich hoffe, ich habe ein bisschen weiterhelfen können.

    Grüße

    Thomas
    Wichtig: Unsere Boardregeln und Nutzungsbedingungen
    Weitere Infos gibt's hier: FAQ
    • Achtet bei der Erstellung eurer Themen darauf, aussagekräftige Titel zu wählen.
    • Wenn ihr einen Beitrag besonders positiv (hilfreich, informativ, ...) oder besonders negativ (beleidigend, irreführend, ...) gefunden habt, dann könnt ihr dies durch einen Klick auf das Waage-Symbol beim betreffenden Beitrag kund tun.

  10. #10
    Gesperrt Bewertungspunkte: 0

    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    6
    @ Thomas
    sehe gerade, dass du aus der Dorf-"Metropole" Niederalm kommst. Kenne es als waschechter Salzburger natürlich
    Danke für deine Antwort! Werde im nächsten Monat mal nach Innsbruck kommen und mir die Stadt, die Uni und natürlich auch das Studenten-Nachtleben mal ansehen.

    lg Fragle

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Internationaler Ruf der Medizin in Innsbruck
    Von steven83ffm im Forum Bildung und Wissenschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 19:16
  2. SoWi Forum Innsbruck - Weihnachtsgewinnspiel
    Von Martin im Forum Dies & Das
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 15.01.2005, 21:34
  3. inode XDSL jetzt auch über Uni Innsbruck!!
    Von mike im Forum Computer, Internet und Unterhaltungselektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 23:22
  4. Meldeamt Innsbruck
    Von engerl im Forum Dies & Das
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2004, 10:51
  5. BWL Studienortswechsel Deutschland --> Innsbruck? Hilfe!
    Von Moritz Stein im Forum Allgemeines zum Studium an der SoWi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2004, 21:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Studenteninserate.at | Studenteninserate.de | MeinInserat.at | MeinInserat.com | Kleinanzeigen Südtirol | Kleinanzeiger - SoWi Forum Innsbruck | Annunci Gratuiti