SoWi Forum Innsbruck - Powered by vBulletin
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Theoriefrage

  1. #1
    Neuling Bewertungspunkte: 0

    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    1

    Theoriefrage

    Markieren Sie alle korrekten Aussagen.



    a. Die Annuität kann interpretiert werden als der unter Berücksichtigung von Zinseffekten berechnete Durchschnitt des Anfangskapitals.



    b. Wenn Sie heute einen bestimmten Betrag für 5 Jahre mit der Spotrate i5 anlegen, bekommen Sie immer den gleichen Endbetrag, wie wenn Sie den gleichen Betrag heute für 2 Jahre mit der Spotrate i2 anlegen und dann mit der in t=3 geltenden Spotrate i3 für weitere 3 Jahre.



    c. Bei einer flachen Zinskurve muss gelten, dass i2 = f1|2 .



    d. Der Barwert einer ewig steigenden Rente ist nur dann endlich, wenn gilt: g > i (Wachstumsrate > Kalkulationszinssatz).



    e. Wenn Zins- und Rentenperiode nicht übereinstimmen, kann nach Angleichung der Zins- an die Rentenperiode die Annuitätenformel zur Berechnung der Rente verwendet werden.

    Kann mir jemand diese Frage beantworten.

    Vielen Dank





  2. #2
    Anfänger Bewertungspunkte: 0

    Registriert seit
    01.10.2009
    Ort
    Innsbruck, Hötting
    Beiträge
    12
    Hey

    ich würde sagen, dass a,c,d und e richtig sind...

  3. #3
    Moderatorin Bewertungspunkte: 22
    Avatar von wiwi5967
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    228
    bei mir ist invest zwar schon ein paar monate her, glaub aber dass d) falsch ist. schau mal die formel für die ewig steigende rente an: es muss i>g sein damit der barwert endlich ist. g>i würde keinen sinn machen weil dann ja eine negative zahl rauskommt, bei i=g würd man durch 0 dividieren - da kommt dann glaub ich unendlich (bzw error) raus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Studenteninserate.at | Studenteninserate.de | MeinInserat.at | MeinInserat.com | Kleinanzeigen Südtirol | Annunci Gratuiti